Willkommen!

Wir freuen uns sehr, dass du dich für unseren Verein interessierst. kommoguntia e.V. ist die studentische PR-Initiative der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Wenn du dich also für Öffentlichkeitsarbeit und PR begeisterst, dann bist du bei uns genau richtig!

Du möchtest wissen, was wir machen? Auf zum kommoBlog! Du hast Lust uns kennen zu lernen ? Schreib uns doch einfach eine E-Mail! Du bist auf der Suche nach PR-Volos und Praktika? Da hilft unsere Jobbörse! Du möchtest Mitglied werden? Bitte hier entlang!

Wenn du dich mit deiner Agentur oder deinem Unternehmen unseren Förderern anschließen möchtest, um kommoguntia dauerhaft zu unterstützen und einen langfristigen Kontakt zum Nachwuchs der Kommunikationsbranche aufbauen möchtest, dann kannst du dich hier informieren.

Du warst mal Mitglied, hast in Mainz studiert oder an unseren Veranstaltungen teilgenommen? Dann kannst du jetzt als Alumni-Mitglied anderen helfen, weiter von unseren Veranstaltungen und unserem Netzwerk zu profitieren.

 

Blog

Kommunikation Reloaded: Praxisnahe Einblicke in die interne Kommunikation mit JP KOM im KommoTalk

Der KommoTalk am 7. Dezember, geleitet von Jörg Pfannenberg, Geschäftsführer von JP KOM, und Lea Strottner, Beraterin bei JP KOM, präsentierte uns die Dos and Don’ts der internen Kommunikation anhand praktischer Beispiele. Dabei lag nicht nur der Fokus auf kritischer Betrachtung, sondern auch auf praktischer Anwendung, indem wir selbst mit dem Tool „Cofenster“ eigene Videos …

Von Influencer Relations bis Krisenkommunikation

Am 22.11.2023 führte uns die kommoExkursion in das nahegelegene Frankfurt zu unserem langjährigen Förderer Hill & Knowlton. Wir nutzten diese Gelegenheit, um wertvolle Einblicke in die Arbeitsweise einer weltweit führenden Agentur, in den Bereichen Influencer Relations und Krisenkommunikation zu gewinnen. Nach einer kurzen allgemeinen Vorstellung der Agentur – die übrigens bereits seit 1963 (!) in …

Kommo goes Berlin!

Auf ein Neues! Auch in diesem Jahr wurde kommoguntia zum PR-Report Camp in Berlin eingeladen. Insgesamt fuhren sieben von acht angemeldeten Mitgliedern mit dem ICE nach Berlin, um an spannenden Workshops teilzunehmen, Panel-Diskussionen zu besuchen und zu networken.