How to Pitch: 5 Fragen an Dr. Torsten Rothärmel von Weber Shandwick


Erfolgreich Präsentieren will wohl jeder können – egal ob als Student oder später im Berufsleben. Auch PR-Agenturen nutzen kurze Präsentationen, sogenannte Pitches, immer wieder um neue Kunden und Projekte zu gewinnen. Doch worauf kommt es dabei an? Was macht einen guten Pitch aus und wie bereitet man sich in knapp drei Wochen auf die etwa einstündige Präsentation vor? 

„How to Pitch: 5 Fragen an Dr. Torsten Rothärmel von Weber Shandwick“ weiterlesen

Wein-PRofi zu Gast bei kommo: 5 Fragen an Pauline Baumberger

Trocken ist bei kommo nur der Wein“ dachte sich das Vorstands-Team, kostete sich durch die Regale des Weinguts Baumberger in Mandel und fand ihn: Den kommo-Grauburgunder. Mit dem kernig-fruchtigen Tropfen wird nun mit Freunden, Förderern & Mitgliedern angestoßen. Das individuelle kommo-Branding rundet das Geschenk ab – so weiß auch am nächsten Morgen noch jeder Genießer, woher dieser Wein denn nochmal kam.

„Wein-PRofi zu Gast bei kommo: 5 Fragen an Pauline Baumberger“ weiterlesen

kommoguntia e.V. blickt zurück auf ein spannendes Sommersemester 2019 [Pressemitteilung]

 

Mainz, 05.08.2019. Das Sommerprogramm 2019 der studentischen PR Initiative kommoguntia e.V. stand ganz im Zeichen des Austauschs mit den Förderern und Freundes des Vereins. Die vergangenen drei Monate waren geprägt von spannenden Gesprächsformaten, deutschlandweiten Exkursionen und vertiefenden Workshops.

„kommoguntia e.V. blickt zurück auf ein spannendes Sommersemester 2019 [Pressemitteilung]“ weiterlesen

Berufseinstieg Agentur – Plus für Individualität, Minus in Sachen Vermarktung

Thomas Dillmann (vorne links), Chefredakteur des „PR-Journals“, begrüßt die Mitglieder von kommoguntia und KOMMON.

Auf ihrer Roadshow durch die deutschen Hochschulstädte besuchte die GPRA gemeinsam mit dem PR Journal am 9. Juli 2019 die Studierenden der Initiativen kommoguntia e.V. und KOMMON an der Uni Mainz. Zu Gast waren neben der stellvertretenden GPRA-Präsidentin Alexandra Groß auch fünf junge Berufseinsteiger der Agenturen FleishmanHillard, Publik, Advice Partners und Fink & Fuchs.

„Berufseinstieg Agentur – Plus für Individualität, Minus in Sachen Vermarktung“ weiterlesen

Ahoi Hamburg. Kommo beim DPRG ZukunftsForum 2019

 

Digital gegen Analog, Vielfalt gegen Homogenität, News gegen Fake News, Stadt gegen Land – die Gegensätze in unserer Gesellschaft nehmen scheinbar zu. Während die Kluft immer größer und der Dialog immer emotionsgeladener und kontroverser wird, wachsen die Anforderungen an Kommunikatoren. Wie kann diese Kluft in der Gesellschaft durch Kommunikation überwunden werden? Wie können gesellschaftliche Werte erhalten bleiben? Und erreichen wir unsere Zielgruppe noch?

Vor diesem Hintergrund fand am 24. und 25. Juni 2019 das 5. DPRG ZukunftsForum in Hamburg an der Hochschule Fresenius statt. Unter den Teilnehmern waren auch 11 kommoMitglieder die sich mit jeder Menge Wissensdurst und Neugierde auf in die Hansestadt machten.

„Ahoi Hamburg. Kommo beim DPRG ZukunftsForum 2019“ weiterlesen

Frischer Wind bei kommoguntia – Gemeinsame Erarbeitung von Zielen für die Zukunft mit Lautenbach SASS

„Was bedeutet die Initiative Kommoguntia für dich?“ – „Wie sieht die Zukunft von Kommoguntia aus?“ Genau dieser Fragestellung widmeten sich die Teilnehmer des Workshops mit unserem Förderer Lautenbach SASS am Donnerstag, den 23. Mai 2019 in den Räumen der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. Angeregt diskutierten die kommoguntia-Mitglieder über Kommunikationsziele, Vereinsstrategien und die Ausformulierung von Zielen der studentischen Initiative.  Im Rahmen eines Brainstormings animierte der Förderer die Mitglieder Ihr Verständnis von Kommo und seine Perspektiven in Form eines Hashtags zu formulieren.

„Frischer Wind bei kommoguntia – Gemeinsame Erarbeitung von Zielen für die Zukunft mit Lautenbach SASS“ weiterlesen

Healthcare-PR über Influencer, YouTube und Social Media – 3K zeigt uns wie’s geht

Wie werden Themen wie Krebs, Kopfschmerzen oder Orgasmen bei Frauen über Social Media kommuniziert? Dazu haben wir bei unsere #kommoExkursion am 06. Juni unseren Förderer 3K in Frankfurt besucht. Die Healthcare-Agentur hat uns erklärt, wie wir auch komplexe und sensible Themen für die sozialen Netzwerke aufbereiten können. Influencermarketing, YouTube und Social Media? – „Yes We Can!”, teilte uns Geschäftsführer Oliver Struckmeier zum Auftakt unserer Exkursion mit, um uns dann spannende Einblicke in die Arbeit der Agentur zu geben.

„Healthcare-PR über Influencer, YouTube und Social Media – 3K zeigt uns wie’s geht“ weiterlesen

Ein Hauch von Magie und die Frage: Are you [for] real? – Nachbericht LPRS Forum 2019

Mehr Schein als sein  in der Kommunikation? Wie ehrlich und transparent wird heute noch kommuniziert? Antworten auf diese Fragen sollten die Teilnehmer des 14. LPRS. Forum am 3. Mai 2019 in der media city in Leipzig bekommen.  Unsere Vorstandsvorsitzende Christina von Beckerath war stellvertretend für kommoguntia e.V. vor Ort.

„Ein Hauch von Magie und die Frage: Are you [for] real? – Nachbericht LPRS Forum 2019“ weiterlesen

Erfahrung trifft Neugier – Kommunikation gemeinsam gestalten


Mainz, 23.05.2019. Unter dem Banner “Erfahrung trifft Neugier” fand am Donnerstag, den 16. Mai 2019, zum dritten Mal die gemeinsame Netzwerk-Veranstaltung des Bundesverbands deutscher Pressesprecher (BdP) und der studentischen PR-Initiative kommoguntia e.V. statt. Knapp 40 Studierende trafen in den Räumen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz auf 22 Pressesprecher aus verschiedensten Branchen.
„Erfahrung trifft Neugier – Kommunikation gemeinsam gestalten“ weiterlesen

„Fehlende Authentizität oder wirksame Werbung?“ – Dos and Don’ts beim Influencer-Marketing, erklärt von der PR-Agentur Grayling

Ein Waschmittel im Fahrradkorb oder mit Bifis in der Badewanne – schlecht durchdachte Werbung auf Instagram ist oft zu sehen. Kein Wunder also, dass die Berufsbezeichnung „Influencer“ häufig eher belächelt wird. Aber hat sich nicht fast jeder schon einmal dabei erwischt, sich von einem Blogger zum Kauf eines neuen Produktes überredet haben zu lassen?

Influencer-Marketing erweist sich häufig als wirksam, doch dafür muss es gekonnt sein. Wie setzen Agenturen das Tool Influencer-Marketing sinnvoll für Kampagnen ein? Und wie werden eigentlich geeignete Influencer ausgewählt? Wie können Agenturen und Unternehmen messen, ob die Kampagne sich gelohnt hat? All diese Fragen hat uns Miriam Heimberger von der der PR-Agentur Grayling am 29. April beantwortet. In einem zweistündigen Workshop an der Universität Mainz hat sie uns verraten, wie Influencer Marketing in der Public Relations professionell genutzt werden kann.

„„Fehlende Authentizität oder wirksame Werbung?“ – Dos and Don’ts beim Influencer-Marketing, erklärt von der PR-Agentur Grayling“ weiterlesen