Auf Tuchfühlung mit the.messengers: 7 Fragen an Anke Westerhoff

Am 25. Oktober machte unser neuer Förderer the.messengers aus Bad Homburg den Auftakt in ein spannendes Wintersemester 2018/19. Die Veranstaltung verschaffte nicht nur Einblicke in die Arbeit einer inhabergeführten Full Service PR-Agentur, deren Schwerpunkte in den Bereichen Pharma, Biotech, Medizintechnik und Ernährung liegen. Gleichzeitig hatten unsere kommos die Möglichkeit, in einer entspannten Atmosphäre sämtliche Fragen zum Berufseinstieg zu stellen. Ob Karriereplanung, Lieblingsprojekte, Branchen-Insights oder die Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Anke Westerhoff (Gründerin und Geschäftsführerin der Agentur), Patrick Dallmann (Senior-Berater) und Aljoscha Nienhaus (Junior-Berater) ließen keine Frage unbeantwortet. So zögerte Anke Westerhoff auch nicht, als wir sie um ein Interview für unseren Blog baten. „Auf Tuchfühlung mit the.messengers: 7 Fragen an Anke Westerhoff“ weiterlesen

Gut aufgestellt ins neue Semester: Lautenbach Sass wird Förderer von kommoguntia e.V. [Pressemitteilung]

Mainz, 28. September 2018. Die studentische PR-Initiative kommoguntia e.V. zählt seit dem 1. August 2018 Lautenbach Sass zu ihrem Förderkreis. Ein Kennenlernen zwischen den Mitgliedern und der Unternehmensberatung ist für das Wintersemester 2018/19 bereits geplant.

„Gut aufgestellt ins neue Semester: Lautenbach Sass wird Förderer von kommoguntia e.V. [Pressemitteilung]“ weiterlesen

So denken PR-Studierende über die Gehaltsdebatte

Vergangene Woche hat die GPRA-Präsidentin Christiane Schulz der lange geführten Debatte um Einstiegsgehälter in der PR-Branche und den Beitrag von Trainees am Wertschöpfungsprozess der Agenturen neuen Wind verschafft. Wir freuen uns, dass ein Thema, das für uns als Berufseinsteiger hohe Relevanz besitzt, endlich wieder Beachtung findet. Um ihr die Sichtweise der Studierenden zu verdeutlichen, haben wir gemeinsam mit den studentischen PR-Initiativen KommunikOS, PRIHO, Campus Relations, KOMMON und PRSH einen offenen Brief an Frau Schulz verfasst. „So denken PR-Studierende über die Gehaltsdebatte“ weiterlesen

Fair statt Fake – Barcamp über die Zukunft der PR

Einmal im Jahr findet es statt: das Zukunftsforum der DPRG. Zahlreiche Personen aus dem Kommunikationsbereich kommen zusammen, um zu diskutieren und sich zu vernetzen. Auch Michelle Huppertz und Laura Klemm hatten am 28. und 29. Juni die Möglichkeit, das Barcamp in Hamburg unter dem Leitmotto „Fair statt Fake“ hautnah miterleben zu dürfen. „Fair statt Fake – Barcamp über die Zukunft der PR“ weiterlesen

kommoTalk: „Alles andere als krank – Influencer, YouTube, Social Media: Gibt es da auch was für Healthcare?“

Am 20. Juni war unser #kommoFörderer, die auf Healthcare spezialisierte PR-Agentur 3K aus Frankfurt, für einen interessanten #kommoTalk zum Thema digitale B2C Healthcare-Kommunikation bei uns zu Gast. Über eineinhalb Stunden haben uns Geschäftsführer Oliver Struckmeier und Senior-Beraterin Jette Kilian in die Welt der Gesundheitskommunikation entführt. Unter dem Motto „Alles andere als krank – Influencer, YouTube, Social Media: Gibt es da auch was für Healthcare?“ haben wir dabei spannende Einblicke in die digitalen Möglichkeiten der B2C Kommunikation bekommen. „kommoTalk: „Alles andere als krank – Influencer, YouTube, Social Media: Gibt es da auch was für Healthcare?““ weiterlesen

kommoguntia e.V. gewinnt the.messengers als neuen Förderer [Pressemitteilung]

Beschluss der Zusammenarbeit in den Räumen der Bad Homburger Agentur the.messengers: Clara Posegga, Lena Weickel, Anke Westerhoff, Ina Dürig und Elisa Stöhr (v. l.)

Mainz, 3. Juli 2018. Die studentische PR-Initiative kommoguntia e.V. begrüßt the.messengers zum 1. Juli 2018 als neuen Förderer. Erste gemeinsame Projekte für das Wintersemester 2018/19 sind bereits in Planung. „kommoguntia e.V. gewinnt the.messengers als neuen Förderer [Pressemitteilung]“ weiterlesen

#kommoExkursion: „Menschenfleisch im Schweineschnitzel, Metzger lange vermisst.“

Dienstag, der 8. Mai war Tag der kommoExkursion zu unserem Förderer SCRIPT Communications nach Frankfurt. Bei tollem Wetter und Sonnenschein sollte es pünktlich mit dem Zug nach Frankfurt gehen. Aber wie so oft machten Bus und Bahn uns ein wenig Probleme. Trotz eines Sprints zum Bahnhof in Mainz-Kastel, fuhr uns der Zug vor der Nase weg. Dennoch kamen wir pünktlich um 10.30 Uhr vor dem Gebäude der Agentur SCRIPT Communications an. Empfangen wurden wir von freundlichen Mitarbeitern, die mit leckeren vegetarischen Häppchen, süßen Kleinigkeiten und Getränken auf uns warteten. „#kommoExkursion: „Menschenfleisch im Schweineschnitzel, Metzger lange vermisst.““ weiterlesen

kommoTalk: Wenn die Bot-Armee auf dem Vormarsch ist

Thorsten Klein, Giovanni Bruno und Torsten Rössing (v.l.n.r.)

Am vergangenen Donnerstag, den 17. Mai 2018, verschaffte uns der DPRG Einblicke in eine Welt, die fernab jeglicher Realität zu sein scheint. Und doch ist sie wirklicher, als es manchem von uns lieb sein wird. Im Rahmen des #kommoTalks mit dem Titel „Mensch vs. Maschine – Wenn Bots kommunizieren“ klärten die drei Experten Giovanni Bruno, Thorsten Klein und Torsten Rössing über die Funktionsweise von Bots sowie ihre Chancen und Risiken für die Unternehmenskommunikation auf.

„kommoTalk: Wenn die Bot-Armee auf dem Vormarsch ist“ weiterlesen