Spannende Cases und leidenschaftliche Debatten auf dem PR Report Camp 2018 – kommoguntia e.V. mittendrin

Schon kurz nach Beginn des neuen Wintersemesters hieß es am 13. November 2018 für die Mitglieder der Mainzer PR-Studierendeninitiative kommoguntia e.V.: Auf nach Berlin! Das PR Report Camp lockte wieder einmal mit einem breiten Angebot und großen Namen auf der Shortlist. „Spannende Cases und leidenschaftliche Debatten auf dem PR Report Camp 2018 – kommoguntia e.V. mittendrin“ weiterlesen

Auf Tuchfühlung mit the.messengers: 7 Fragen an Anke Westerhoff

Am 25. Oktober machte unser neuer Förderer the.messengers aus Bad Homburg den Auftakt in ein spannendes Wintersemester 2018/19. Die Veranstaltung verschaffte nicht nur Einblicke in die Arbeit einer inhabergeführten Full Service PR-Agentur, deren Schwerpunkte in den Bereichen Pharma, Biotech, Medizintechnik und Ernährung liegen. Gleichzeitig hatten unsere kommos die Möglichkeit, in einer entspannten Atmosphäre sämtliche Fragen zum Berufseinstieg zu stellen. Ob Karriereplanung, Lieblingsprojekte, Branchen-Insights oder die Vereinbarkeit von Beruf und Familie: Anke Westerhoff (Gründerin und Geschäftsführerin der Agentur), Patrick Dallmann (Senior-Berater) und Aljoscha Nienhaus (Junior-Berater) ließen keine Frage unbeantwortet. So zögerte Anke Westerhoff auch nicht, als wir sie um ein Interview für unseren Blog baten. „Auf Tuchfühlung mit the.messengers: 7 Fragen an Anke Westerhoff“ weiterlesen

Fair statt Fake – Barcamp über die Zukunft der PR

Einmal im Jahr findet es statt: das Zukunftsforum der DPRG. Zahlreiche Personen aus dem Kommunikationsbereich kommen zusammen, um zu diskutieren und sich zu vernetzen. Auch Michelle Huppertz und Laura Klemm hatten am 28. und 29. Juni die Möglichkeit, das Barcamp in Hamburg unter dem Leitmotto „Fair statt Fake“ hautnah miterleben zu dürfen. „Fair statt Fake – Barcamp über die Zukunft der PR“ weiterlesen

kommoTalk: „Alles andere als krank – Influencer, YouTube, Social Media: Gibt es da auch was für Healthcare?“

Am 20. Juni war unser #kommoFörderer, die auf Healthcare spezialisierte PR-Agentur 3K aus Frankfurt, für einen interessanten #kommoTalk zum Thema digitale B2C Healthcare-Kommunikation bei uns zu Gast. Über eineinhalb Stunden haben uns Geschäftsführer Oliver Struckmeier und Senior-Beraterin Jette Kilian in die Welt der Gesundheitskommunikation entführt. Unter dem Motto „Alles andere als krank – Influencer, YouTube, Social Media: Gibt es da auch was für Healthcare?“ haben wir dabei spannende Einblicke in die digitalen Möglichkeiten der B2C Kommunikation bekommen. „kommoTalk: „Alles andere als krank – Influencer, YouTube, Social Media: Gibt es da auch was für Healthcare?““ weiterlesen

#kommoExkursion: „Menschenfleisch im Schweineschnitzel, Metzger lange vermisst.“

Dienstag, der 8. Mai war Tag der kommoExkursion zu unserem Förderer SCRIPT Communications nach Frankfurt. Bei tollem Wetter und Sonnenschein sollte es pünktlich mit dem Zug nach Frankfurt gehen. Aber wie so oft machten Bus und Bahn uns ein wenig Probleme. Trotz eines Sprints zum Bahnhof in Mainz-Kastel, fuhr uns der Zug vor der Nase weg. Dennoch kamen wir pünktlich um 10.30 Uhr vor dem Gebäude der Agentur SCRIPT Communications an. Empfangen wurden wir von freundlichen Mitarbeitern, die mit leckeren vegetarischen Häppchen, süßen Kleinigkeiten und Getränken auf uns warteten. „#kommoExkursion: „Menschenfleisch im Schweineschnitzel, Metzger lange vermisst.““ weiterlesen

kommoTalk: Wenn die Bot-Armee auf dem Vormarsch ist

Thorsten Klein, Giovanni Bruno und Torsten Rössing (v.l.n.r.)

Am vergangenen Donnerstag, den 17. Mai 2018, verschaffte uns der DPRG Einblicke in eine Welt, die fernab jeglicher Realität zu sein scheint. Und doch ist sie wirklicher, als es manchem von uns lieb sein wird. Im Rahmen des #kommoTalks mit dem Titel „Mensch vs. Maschine – Wenn Bots kommunizieren“ klärten die drei Experten Giovanni Bruno, Thorsten Klein und Torsten Rössing über die Funktionsweise von Bots sowie ihre Chancen und Risiken für die Unternehmenskommunikation auf.

„kommoTalk: Wenn die Bot-Armee auf dem Vormarsch ist“ weiterlesen

„Gesundheitskommunikation – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Kommunikationsberater!“

Zum ersten kommoTalk des Sommersemesters besuchte uns am 3. Mai unser neuer Förderer Weber Shandwick. Der Abend war dem Thema „Gesundheitskommunikation – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Kommunikationsberater!“ gewidmet. Torsten Rothärmel, der in Frankfurt den standortübergreifenden Bereich Healthcare des internationalen Public-Relations-Netzwerks leitet, gab uns spannende Einblicke zu den Besonderheiten und der Vielfalt der Gesundheitskommunikation. „„Gesundheitskommunikation – zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Kommunikationsberater!““ weiterlesen

It’s a match! kommoguntia meets DPRG-Professionals

Rote Luftballons, Herz-Dekoration und schick gekleidete Menschen füllen den Seminarraum. Bei unserer zweiten Auflage des Job-Speeddatings hat es in diesem Jahr zwischen kommoguntia Mitgliedern und den Vertretern der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) gefunkt. Wir sind uns sicher: Die Uni Mainz ist die perfekte Kontaktbörse. „It’s a match! kommoguntia meets DPRG-Professionals“ weiterlesen

Storylines als Höhlenmalereien moderner Unternehmenskommunikation – Kamingespräch mit Hering Schuppener Consulting

Philipp Halstrick als Kaminredner bei kommoguntia.

Zum bereits dritten Mal fand im November unser kommoTalk mit der international tätigen, strategischen Kommunikationsberatung Hering Schuppener Consulting statt. Passend zum Thema „Höhlenmalereien moderner Unternehmenskommunikation“ versammelten wir uns in den Kasematten der Uni Mainz zum gemütlichen Kamingespräch. Im Gespräch berichtete Philipp Halstrick über die Möglichkeit mit einer prägnanten „Storyline“ eine Unternehmensgeschichte auf wenige spannende Aspekte zu verdichten und gab einen Überblick, welche Elemente dabei auf keinen Fall fehlen dürften. „Storylines als Höhlenmalereien moderner Unternehmenskommunikation – Kamingespräch mit Hering Schuppener Consulting“ weiterlesen