#kommoExkursion zur Fraport AG – „Und wann hast du das letzte Mal den Bauch einer Boeing gestreichelt?“

Am 25. Oktober 2017 stand für 15 Kommos die langersehnte Exkursion zur Fraport AG auf dem Programm. In aller Frühe machten wir uns von Mainz auf den Weg zum Frankfurter Flughafen. In der Fraport Frimenzentrale angekommen wurden wir von Maria Linden, zuständig für Krisenkommunikation und die Genehmigungen von Film- und Fotoaufnahmen für Medien, dem Sprecher des Flug- und Terminalbetriebs, Dieter Hulick, sowie Praktikantin Katharina Reul aus der Presseabteilung sehr herzlich empfangen.

„#kommoExkursion zur Fraport AG – „Und wann hast du das letzte Mal den Bauch einer Boeing gestreichelt?““ weiterlesen

Der Kreis der DAPR-Zertifizierten wächst – Interview mit Nils Hille zur Zertifizierung von Volontariats- und Trainee-Programmen

Seit Juli 2017 bietet die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) ein Zertifizierungsprogramm für Volontariat- und Trainee-Ausbildungen. Dem ersten Zertifizierungspartner Volkswagen schlossen sich jüngst sieben weitere Unternehmen an: ABB, Aktion Mensch, GIZ, Kerl & Cie, Kresse & Discher, Microsoft und Voith. Zu den Voraussetzungen, weiteren Interessenten und den Vorteilen des Programms für Unternehmen und Bewerber stand uns Nils Hille, Geschäftsleiter der DAPR, Rede und Antwort.

„Der Kreis der DAPR-Zertifizierten wächst – Interview mit Nils Hille zur Zertifizierung von Volontariats- und Trainee-Programmen“ weiterlesen

kommoAlumnus David Peter über Krisenkommunikation & Youtube: „Für jemanden, der auf nine-to-five steht, ist das allerdings nichts!“

In der #kommoAlumni-Reihe interviewen wir ehemalige Vereinsmitglieder. Dabei steht im Fokus, wie sie ihren Werdegang nach kommoguntia fortgesetzt haben, welche Erfahungen sie sammeln konnten und was sie uns angehenden PRlern raten würden. „kommoAlumnus David Peter über Krisenkommunikation & Youtube: „Für jemanden, der auf nine-to-five steht, ist das allerdings nichts!““ weiterlesen

Einmal Berlin und zurück – kommoguntia in der Hauptstadt

Am 8. August machten sich 13 kommos in aller Frühe mit dem Zug auf. Nächster Halt: Berlin! Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) und das Employer Branding-Team des Verteidigungsministeriums hatten uns an diesem Tag in die Hauptstadt eingeladen. Uns erwartete ein spannender Workshop, interessante Einblicke in die Kommunikationskampagnen der Bundeswehr und ein sonniges Berlin. „Einmal Berlin und zurück – kommoguntia in der Hauptstadt“ weiterlesen

kommoAlumna Susanne Nicolai: „Ich mag die Vielseitigkeit, Kreativität und flachen Hierarchien der Agenturarbeit.“


In der neuen #kommoAlumni-Reihe interviewen wir ehemalige Vereinsmitglieder. Dabei steht im Fokus, wie sie ihren Werdegang nach kommoguntia fortgesetzt haben, welche Erfahungen sie sammeln konnten und was sie uns angehenden PRlern raten würden. Das allererste Interview durften wir mit Susanne Nicolai führen, die an der Uni Mainz zuerst ihren Bachelor in Publizistik und Buchwissenschaft gemacht und dann den Master Unternehmenskommunikation/PR studiert hat.

„kommoAlumna Susanne Nicolai: „Ich mag die Vielseitigkeit, Kreativität und flachen Hierarchien der Agenturarbeit.““ weiterlesen

#kommoDiskussion mit der EACD – Jung & Alt sind sich einig: Digitalisierung ist eine Chance!

Benedikt Gutheil, Torsten Busse, Judith von Gordon & Martin Camphausen (v.l.n.r.)

Am Freitag, den 2. Juni, ging es trotz hoher Temperaturen und dem bevorstehenden langen Wochenende für die kommos mit der Bahn nach Frankfurt am Main. Die European Association of Communication Directors (EACD) hatten uns in die oberste Etage der Rotkreuz-Kliniken zur Podiumsdiskussion „Communicating digital challenges and chances across generational approach“ eingeladen. „#kommoDiskussion mit der EACD – Jung & Alt sind sich einig: Digitalisierung ist eine Chance!“ weiterlesen

Tod dem Bullshit-Bingo – So geht Story richtig!

Für unseren kommoTalk am Dienstag, den 30. Mai 2017, machten sich dieses Mal unsere Förderer von der Frankfurter Agentur SCRIPT Communications auf den Weg nach Mainz. Der Abend widmete sich dem Thema „Corporate Story“ und trug den Titel: „Tod dem Bullshit-Bingo – So geht Story richtig!“. Zu Gast waren Till Stritter, Partner und Geschäftsführer der Agentur, Renate Sommer aus dem Schwerpunktbereich Strategische Kommunikationsberatung und die ehemalige Werkstudentin und nun neugewonnene Juniorberaterin Annik Metzner. „Tod dem Bullshit-Bingo – So geht Story richtig!“ weiterlesen